Asterix

 

 

 

 

 

Dies ist die traurige Geschichte von dem kleinen Asterix,

Asterix stammt nicht aus meiner Zucht,
er war der Sohn von Bonfire und Beauty;
wie die Namen schon sagen,
waren seine Eltern Geschwister
...ich habe den Zwerg im Sommer 2005 übernommen,
da seine Geschwister tot waren,
und seine Mama sich nicht um ihn gekümmert hat

Seine winzige Kraft erlaubt kein zögerliches Warten.

Man hat eine Chance dieses Leben zu retten, wenn man den Mut hat alles zu versuchen was möglich ist, man verliert auf jeden Fall wenn man es nicht tut.

Um das Leben eines Kitten zu kämpfen und dennoch zu verlieren ist schwer,

 ihm aber beim Verhungern zuzusehen verbietet das Mitleid.


Kämpfen musstest Du allein
 Wir haben gemeinsam gelitten
Verloren haben wir alle

 

     
Asterix wog bei der Geburt 72g,

wir haben ihn zu uns genommen da seine Mutter ihn nicht wollte...
 

 
 

5. Tag, 82g

da er sich mit dem Saugen sehr schwer tat haben wir ihn die ersten Tage stündlich mit einer Spritze ernährt

 

 
 

 

 

1 Woche, 92g

der Kleine nahm nur sehr langsam zu...

wir weckten ihn im Zweistundentakt

 

 
 

 

 

12 Tage, 118g

wir waren beim Arzt, da immer noch das dritte Lid im Auge sichtbar und der kleine Bauch fast unbehaart -angeblich war alles ok ...

 

 
 

2 Wochen

136g

 
 

18 Tage

 

168g

 

 
 

der Zwerg kann nun laufen, die Augen sind auch klar und er schnurrt ständig...
4 Wochen, 312g

 

trotz aller Mühe haben wir den Kampf verloren,

    Asterix durfte nur 4 Wochen bei uns bleiben.

     Wir sind froh das wir den lieben kleinen Kerl hatten

und werden ihn nie vergessen

 
 
 

 Ein kleines Katzenherz hat aufgehört zu schlagen,
wir sind wir den letzten und schwersten Weg gemeinsam mit unseren Asterix gegangen.
Wir hatten den Kampf um ihn verloren,
ihn zu erlösen war das Einzige das wir noch für ihn tun konnten

 

Infos zum Thema
Handaufzucht